Home ·  Email ·  RSS

Tuning-Hattrick am Nürburgring – volles Programm bei den Recaro Days 2009

Tuning-Hattrick am Nürburgring – volles Programm bei den Recaro Days 2009
Click to enlarge

Chrom und Flammen, Lust am Lack, Motorsound und fette Bässe: Wenn in diesem Sommer zum dritten Mal die Recaro Days an den Nürburgring laden, wartet ein Tuning-Festival der Superlative. Am 20. und 21. Juni ist es soweit, bereits jetzt wird an einem Programm gefeilt, das keine Wünsche offen lässt.

Tausende von Besuchern aus ganz Europa erlebten bei den Recaro Days 2008 am Nürburgring die perfekte Mischung aus Tuning, Show, Motorsport und Mitmach-Action. Bewährte Event-Bausteine wie z. B. Miss-Wahl und Show&Shine-Contest, Programmpunkte wie freies Fahren auf Grand-Prix-Strecke und Nordschleife sowie die begehrten Drift-Taxi-Fahrten boten Action für jeden Geschmack. Im dritten Jahr hat das Event am Ring längst einen reservierten Eintrag im Kalender der Szene und lockt Tuningprofis, Aussteller und Fans aus der ganzen Welt in die Eifel.

Dieses Jahr warten in den Boxen und im Fahrerlager mehr als 50 Aussteller mit Schnäppchen, Infos, Show und jeder Menge ausgefallener Fahrzeuge. Dazu kommen wieder unzählige Tages- und Abendprogrammpunkte und Mitmachaktionen wie freies Fahren auf der Nordschleife, Drift- und Race Taxifahrten, Show&Shine, „Street Eliminator Tour“ (Quarter-Mile-Race), Stunt-Acts auf und neben der Strecke, Bühne mit Live-Acts und am Samstagabend eine Party, die sich gewaschen hat.

Auf und neben der Rennstrecke lädt das gesamte Wochenende über ein großes Show-Programm zum Staunen und Mitfahren ein. Auf der Tuningmesse können sich die Besucher von den Profis inspirieren lassen, Schnäppchen jagen oder einfach nur die weltweit besten Tuningprojekte bestaunen. Im Rahmen der EmmaRacing- Competition können die stolzen Besitzer ihre Schätzchen nicht nur von der besten Seite zeigen, sondern gleichzeitig beweisen, dass sie diese auch auf dem Asphalt beherrschen.

Bei diesem Tuning-Wettbewerb hat man nicht nur die Möglichkeit, Sound und Lautstärke, sondern auch Fahrzeugbeherrschung und Umbauqualität von Profis bewerten zu lassen. Nichts für Zartbesaitete: Die sport auto/Yokohama-Drift-Challenge. Immer hart am Limit zirkeln die Profis ihre Geschosse um die Kurven – Mitmachen ausdrücklich erlaubt. Ganz Mutige können als Beifahrer neben einem Profi im Drift-Taxi über die Formel-1-Strecke heizen.

Ein Muss: Fahrten mit dem eigenen Auto über die legendäre Nordschleife und den Grand-Prix-Kurs. Einfach nur gucken geht natürlich auch: Am gesamten Wochenende gibt es ganztägig viele weitere Aktionen, wie z. B. die atemberaubenden Motorrad- Stunts auf der Start- und Zielgeraden oder eine Lowrider-Show im Fahrerlager.

Auch dieses Jahr erwarten die Veranstalter Besucher aus ganz Europa – für viele wird der Ausflug an den Ring zum Heimspiel. Vom Ruhrgebiet sowie den Ballungsräumen
Köln/Düsseldorf und Rhein/Main ist der Nürburgring in zwei Autostunden erreichbar.


03 Februar 2009
  Printer version
Send to a friend  Send email


Copyright © Nexus Web Services